Bioresonanz nach Paul Schmidt  und der neue Rayoscan 

"Der usachenorientierte Behandlungsansatz ist der Nachhaltigste" - Paul Schmidt, 1976

In meiner Praxis arbeite ich mit dem Rayocomp PS 1000 polar 4.0 und dem Rayoscan. Der Rayoscan ermöglicht durch einen EKG-basierten energetischen Check-up einen Überblick Ihres aktuellen Gesundheitszustands. Der Rayoscan erfasst dabei sowohl den energetischen Zustand der Organe, des Bewegungsapparats als auch der Psyche. Die weiterführende energetische Detailanalyse der ursächlichen Probleme im Bereich des Mikrobioms, der Vitalststoffversorgung, Umweltgifte, Belastungen durch Erreger, Elektro-Smog und Geopathie bilden die Grundlage für die anschließende Therapie. 

Check-up:

Energetische Untersuchung (Scan) aller Organsysteme, Bewegungsapparat, Zähne und Psyche 

Detailtest in den Bereichen:

Meridiane
Säure-Basen-Haushalt
Mikrobiom
Vitalstoffversorgung
Enzyme
Schadstoffe / Umweltgifte
Erreger
Elektro-Smog 
Geopathie

Bioresonanztherapie
Auswertung der Detailanalyse und weiterführende Therapieempfehlung auf Grundlage der Ergebnisse

Die Wirkung der Bioresonanz nach Paul Schmidt wurde in einer klinisch-prospektiven, doppelblind-randomisierten Studie bei Patienten mit Halswirbelsäulen-Syndrom nachgewiesen.             

Haben Sie weitere Fragen?

Gern beantworte ich Ihre Fragen rund um die Bioresonanz nach Paul Schmidt, dem Rayoscan und ihre Einsatzgebiete.